x
Elbphiharmonie Hamburg Hafen / Architecture Photo Hamburg

Elbphiharmonie im Hamburger Hafen

Die Hamburger Elbphilharmonie wird mit rund siebenjähriger Verspätung voraussichtlich im Januar 2017 eröffnet. Die öffentliche Plaza zwischen Alt- und Neubau soll ab November 2016 für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Der Entwurf und die weitere Hochbauplanung des Gebäudes stammt vom Basler Architekturbüro Herzog & de Meuron. Der alte Elbspeicher wurde für den Bau vollständig entkernt. Die denkmalgeschützte Fassade und das Fundament blieben erhalten. Der Aufbau erhielt eine Glasfassade aus  1096 einzelnen Glaselementen, die aus zwei Scheiben bestehen.

Elbphilharmonie in Hamburg harbor


The Hamburg concert hall was opened with around seven-year delay is expected in January 2017th.  The public plaza between old and new buildings should be open to the public from November 2016th. The design and further planning of the building dates from the construction Basel architects Herzog & de Meuron. The old Elbspeicher was completely gutted to build. The listed facade and the foundation remained. The building received a glass facade of 1096 individual glass elements, which consist of two discs. Architecture Photo by Tom Koehler Hamburg.

Leave a reply
    x
    Architecture Photography Hamburg: Brahms Kontor, Holstenwall, Hamburg

    Architektur Fotografie Hamburg: Brahmskontor am Holstenwall. 1904 wurde von den Architekten Werner Lundt und Georg Kallmorgen der Grundstein für das bis dahin höchste Haus in Hamburgs Geschichte gelegt .Sein Innenleben wurde durch die Architekten KPW Kleffel Papay Warncke ab 2005 wiederhergestellt.

    Architecture Photography Hamburg: Brahms Kontor, Holstenwall, Hamburg City. 1904 by the architect Werner Lundt and Georg Kallmorgen the foundation for the hitherto highest building in Hamburg’s history down .His interior was restored by the architect KPW Kleffel PAPAY Warncke from 2005 onwards.

     

    Website: http://www.brahms-kontor.de/

    Leave a reply
      x
      Architectural Photo: Spiegel Tower Ericusspitze Hamburg

      Architectural Photo: Spiegel Tower Ericusspitze

      Spiegel Haus an der Ericus-Spitze in Hamburg spiegelt sich wieder. Panorama, dass sich die Balken biegen, gemacht mit dem Smartphone. Kleiner Biegespaß am Rande.

      Architectural Photo: Spiegel Tower Ericusspitze

      Spiegel Press House at the Erikcus Sptze in Hamburg is reflected. Panorama that the beams turn, made with the smartphone. Small bending fun.

      Leave a reply
        x
        Marco Polo Tower, Hafencity Hamburg, Architectural Photo

        Marco Polo Tower, Hafencity Hamburg, eines der teuersten Häuser Hamburgs. Die Inneneinrichtung hat die Hamburger Designerin Ulrike Krages entworfen. Wohnungsgrundpreisen von 309000 bis 3,75 Millionen Euro – als Rohbau, bereit für den Ausbau durch Designer.

        Marco Polo Tower, HafenCity Hamburg, one of the most expensive houses in Hamburg. The interior has designed the Hamburg-based designer Ulrike Krages. Flat bottom prices from 309,000 to 3.75 million euros – as a shell, ready for expansion by designer.

        Website: www.marcopolotower.com

        Leave a reply
          x
          Architecture photo, Pinnasberg, Altona / Hamburg

          Architecture photo, Pinnasberg, Hamburg Altona

          Small street parallel to Pinnasberg Fish Market St. Pauli. Old and new architecture are here close together.

           

          Fotografie der Reflektion alter und neuer Architektur, Pinnasberg, Hamburg Altona

          Die kleine Straße Pinnasberg liegt parallel zur Fischmarkt St. Pauli zwischen der Hafenstraße und der Breite Straße. Alte und neue Architektur liegen hier dicht beieinander.

          Leave a reply
            x
            Construction subway viaduct, Baumwall / architecture photography Hamburg

            Architektur Fotografie der Konstruktion des Viadukts für die U-Bahn am Baumwall, Hamburg-Hafen.

            Die 1911 erbaute Haltestelle der Hamburger U-Bahn-Linie U3 ist Teil der Viaduktstrecke am Hamburger
            Hafen. Die Station wurde bis Oktober 2010 als zukünftige Haltestelle für die Elbphilharmonie für 4,5 Mio. Euro nach einem Entwurf von Blunck und Rose saniert.

            Construction of the viaduct, subway at Baumwall, Hamburg Harbour.

            Built in 1911, the Hamburg station underground line U3 is part of the viaduct route at Hamburg
            Port. The station was rebuild by October 2010 as a future stop for the concert hall complex for EUR 4.5 million, design by Blunck and Rose. Architecture Photography by Abendfarben Tom Koehler Hamburg

            Leave a reply
              x
              New building, Breite Strasse, Hamburg Altona / architecture photography Hamburg

              New building, Breite Strasse, Hamburg Altona

              New building in Breite Strasse, Hamburg Altona. Based on the red brick architecture of the 20s and 30s of the 20th century. Although the new building a green area fell victim to the architects have made ​​an effort. In contrast, as the concrete and metal fetishist in the City.

              …before:

              immobilie hamburg rotklinker breite straße quelle google

              … by Google Streetview

              Neubau Breite Straße Hamburg Altona

              Neubau in der Breiten Straße, Hamburg Altona. Angelehnt an die Rotklinker Architektur der 20er und 30er Jahre des 20. Jahrhunderts. Auch wenn dem Neubau eine Grünanlage zum Opfer fiel – die Architekten haben sich Mühe gegeben. Anders, als die Beton- und Metall-Fetischisten in der City.

              Leave a reply