x
Architekturfotografie Tom Koehler

Hamburgs Spitzen – Architekturfotografie by Tom Koehler

Leider sehen die Menschen nur geradeaus oder nach unten. Mir ist es eine Freude, nach oben zu sehen. Dort gibt es einiges zu entdecken.

Architectural Photography Hamburg by Tom Koehler

Unfortunately, people just look straight or down. It is a pleasure for me to look up. There is a lot to discover.

Leave a reply
    x
    Stella Haus am Rödingsmarkt – Architektur Fotografie Hamburg

    Das Stella Haus am Rödingsmarkt

    Das Kontorhaus wurde 1875 erbaut und 1922 aufgestockt. Architekt war der in Hamburg tätige Martin Haller. Die Fassade ist hell gehalten, anders als die Kontorhäuser aus rotem Ziegel. Sie ist reich verziert.

    The Stella house Rödingsmarkt

    The office building was built in 1875 and 1922, supplemented with 5 floors. Architect 1875 was Martin Haller. He created many monuments in Hamburg. The facade is bright, unlike the office buildings of red brick. It is richly ornamented.

     

     

    Leave a reply
      x
      Air Photo Hamburg City, Aerial View Harbour / Luftbild der Hamburger Stadt

      Air Photo Hamburg City:

      Aerial View Harbour and Elbphilharmonie from Church St.Petri Speersort. Architectural Photography Hamburg by Abendfarben Tom Koehler

      Luftfoto der Hamburger City:

      Luftaufnahme Richtung Hafen und Elbphilharmonie von der Kirche St.Petri am Speersort. Architekturfotografie Hamburg  Abendfarben Tom Koehler

      Leave a reply
        x
        Elbphiharmonie Hamburg Hafen / Architecture Photo Hamburg

        Elbphiharmonie im Hamburger Hafen

        Die Hamburger Elbphilharmonie wird mit rund siebenjähriger Verspätung voraussichtlich im Januar 2017 eröffnet. Die öffentliche Plaza zwischen Alt- und Neubau soll ab November 2016 für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Der Entwurf und die weitere Hochbauplanung des Gebäudes stammt vom Basler Architekturbüro Herzog & de Meuron. Der alte Elbspeicher wurde für den Bau vollständig entkernt. Die denkmalgeschützte Fassade und das Fundament blieben erhalten. Der Aufbau erhielt eine Glasfassade aus  1096 einzelnen Glaselementen, die aus zwei Scheiben bestehen.

        Elbphilharmonie in Hamburg harbor


        The Hamburg concert hall was opened with around seven-year delay is expected in January 2017th.  The public plaza between old and new buildings should be open to the public from November 2016th. The design and further planning of the building dates from the construction Basel architects Herzog & de Meuron. The old Elbspeicher was completely gutted to build. The listed facade and the foundation remained. The building received a glass facade of 1096 individual glass elements, which consist of two discs. Architecture Photo by Tom Koehler Hamburg.

        Leave a reply
          x
          Construction subway viaduct, Baumwall / architecture photography Hamburg

          Architektur Fotografie der Konstruktion des Viadukts für die U-Bahn am Baumwall, Hamburg-Hafen.

          Die 1911 erbaute Haltestelle der Hamburger U-Bahn-Linie U3 ist Teil der Viaduktstrecke am Hamburger
          Hafen. Die Station wurde bis Oktober 2010 als zukünftige Haltestelle für die Elbphilharmonie für 4,5 Mio. Euro nach einem Entwurf von Blunck und Rose saniert.

          Construction of the viaduct, subway at Baumwall, Hamburg Harbour.

          Built in 1911, the Hamburg station underground line U3 is part of the viaduct route at Hamburg
          Port. The station was rebuild by October 2010 as a future stop for the concert hall complex for EUR 4.5 million, design by Blunck and Rose. Architecture Photography by Abendfarben Tom Koehler Hamburg

          Leave a reply
            x
            New building, Breite Strasse, Hamburg Altona / architecture photography Hamburg

            New building, Breite Strasse, Hamburg Altona

            New building in Breite Strasse, Hamburg Altona. Based on the red brick architecture of the 20s and 30s of the 20th century. Although the new building a green area fell victim to the architects have made ​​an effort. In contrast, as the concrete and metal fetishist in the City.

            …before:

            immobilie hamburg rotklinker breite straße quelle google

            … by Google Streetview

            Neubau Breite Straße Hamburg Altona

            Neubau in der Breiten Straße, Hamburg Altona. Angelehnt an die Rotklinker Architektur der 20er und 30er Jahre des 20. Jahrhunderts. Auch wenn dem Neubau eine Grünanlage zum Opfer fiel – die Architekten haben sich Mühe gegeben. Anders, als die Beton- und Metall-Fetischisten in der City.

            Leave a reply