deichstrasse-hamburg-architekturfotografie-by-abendfarben

Mit wachen Augen

Es gibt sicher sehr viele Anleitungen, genannt how to’s, zum Fotografieren. Und aus der jahrelangen Arbeit der Kollegen entstehen dort umfangreiche Sammlungen zum Thema Fotografie. Neben all der Technik und Physik, all den Regeln, kann nichts die wachen Augen ersetzen. Wenn der Blick für Dinge oder Ereignisse nicht da ist, nützt auch die teuerste Kamera …

Mit wachen Augen Weiterlesen »

dockland-architekturfotografie-hamburg-tom-koehler

Dockland Hamburg

Es gibt schon einige Bilder vom Dockland auf dieser Seite. Das Schöne an dem Bauwerk ist seine Unterschiedlichkeit je nach Einfall des Lichtes. Zu jeder Jahres- und Tageszeit ändert sich sein Aussehen. Die anderen Bilder finden Sie hier: https://abendfarben.com/?s=dockland The Dockland There are already some pictures of Dockland on this page. The beauty of the …

Dockland Hamburg Weiterlesen »

alsterhaus-treppenhaus-ballindamm-architekturfotografie

Das Alsterhaus am Ballindamm

Kurz nach der Jahrhundertwende entstand mit Alsterblick ein schönes Kontorhaus am Ballindamm. Die Architekten Rambatz und Jolasse schufen ein Juwel im Jugendstil. 1902/03 entstand der Bau mit Blick auf die Alsterfontaine und das Hotel Vier Jahreszeiten. Ein Lichthof mit einem großzügigen Treppenhaus führt den Besucher in die Etagen des Hauses. In 1949 erweiterten die Archtekten …

Das Alsterhaus am Ballindamm Weiterlesen »

wohnhaus-steinweg-neustadt-architekturfotografie-hamburg

Mietshaus Steinweg

Ein Wohnungsbau in der Hamburger Neustadt von 1761.In 1870 erweiterte man das Erdgeschoss mit einer Gaststätte und einem Geschäft. Die “Bauverein zu Hamburg AG” setzte 1990 das Gebäude instand und stellte die Giebel wieder her. Sie wurden im zweiten Weltkrieg beschädigt. Apartment building SteinwegA residential building in the Hamburg Neustadt from 1761.In 1870 the ground …

Mietshaus Steinweg Weiterlesen »

broschekhaus-architektur-fotografie-hamburg-ton-koehler

Das Broschekhaus

Der Hamburger Architekt Fritz Höger (1877-1949) erbaute 1926 in der City das Broschek Haus. Es ist benannt nach dem Verlag, der das “Hamburger Fremdenblatt” herausgab. In 1981 modernisierten die Architekten Gerkan, Marg und Partner das Gebäude im Auftrag der Allianz Lebensversicherung AG. Interessant: Beim Umbau wurden Ziegel aus der gleichen Ziegelei verwendet, die auch in …

Das Broschekhaus Weiterlesen »

koernerhaus-architekturfotografie-hamburg-abendfarben

Hamburgs Kontorhäuser: Das Körnerhaus

Mitten in der City der Hansestadt schuf Heinrich Kaune (-) in der Poststraße 1904/1905 das Körnerhaus. Seine prächtige Fassade (Neorenaissance) strebt nach oben. In 1989 stockte Jan Störmer (me di um) ein Staffelgeschoss auf. Der schöne Eingang führt in ein platzsparendes und beeindruckendes Treppenhaus. Kontorhaus KörnerhausIn the middle of the Hanseatic city center, Heinrich Kaune …

Hamburgs Kontorhäuser: Das Körnerhaus Weiterlesen »

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner