Autorenname: TomKoehler

kontorhaus-rathausmarkt-hamburg-fisheye-by-abendfarben

Kontorhaus Rathausmarkt

In 1911 erbauten die Architekten A. Löwengard (1865-1929) und C. Meyer (1870-1922) das Kontorhaus für H.F.Kirsten. In den Bauunterlagen werden die “eleganten Personen-Aufzüge mit Druckknopf Steuerung” erwähnt. Das Erdgeschoss ist für Geschäfte konzipiert. Innern erwartet den Besucher eine großzügige, geschwungene Treppe aus hellem Marmor. Kontorhaus City Hall MarketIn 1911 the architects A. Löwengard (1865-1929) and …

Kontorhaus Rathausmarkt Weiterlesen »

kontorhaus-brandt-moenckebergstrasse-by-abendfarben

Kontorhaus Brandt

Das Seidenhaus Brandt II in der Mönckebergstraße erbaute Henry Grell (1870-1937) für die Unternehmer Brandt und Kraemer 1913. Durch den Krieg wurde es 1944 zerstört und 1949 von Peter Pruter (1871-1973) wieder aufgebaut. (Das Haus Brandt I befindet sich in der Rathausstraße). Von der schönen Fassade blieb nicht viel erhalten. Das Treppenhaus strahlt Pracht und …

Kontorhaus Brandt Weiterlesen »

kontorhaus-feigl-hamburg-city-by-abendfarben

Kontorhaus Große Bäckerstraße

Das Haus Feigl entstand 1899, geschaffen vom Architekten Walter Martens (1860-1937). Von der Spätgotik beeinflusst, empfängt den Besucher ein Kreuzgewölbe im Eingang. Eines der wenigen Kontorhäuser, die den Krieg unbeschadet überstanden haben. Der Zustand ist spektakulär. Nach dem Krieg wurde in den Treppenschacht ein kleiner Fahrstuhl eingesetzt. Kontorhaus Great Baker StreetThe Feigl House was built …

Kontorhaus Große Bäckerstraße Weiterlesen »

hammonia-bad-uhlenhorst-by-abendfarben

Hammonia-Bad, Hamburg-Uhlenhorst

Gestaltet im Art Deco Stil schuf der Architekt Carl Feindt 1926-28 das Hammonia-Band. Die Hamburger Genossenschaft der Altonaer Kur- und Badeanstalten betrieb das Bad. In den 1950er Jahren nutzte die Krankenkasse, später verschiedene Ärzte das Gebäude. Neben einem schönen Eingangsbereich und erhaltenen Lampen hat das Haus ein farbenfrohes Treppenhaus. Die Keramik stammt von Richard Kuöhl, …

Hammonia-Bad, Hamburg-Uhlenhorst Weiterlesen »

lippmann saal finanzbehoerde hamburg by abendfarben

Leo-Lippmann-Saal in der Hamburger Finanzbehörde

Der Hamburger Architekt Fritz-Schumacher stellte 1926 das Gebäude der heutigen Finanzbehörde Hamburgs fertig. Ein imposanter Saal ist Leo Lippann gewidmet. In den Zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts war er Staatsrat der Finanzen Hamburgs. Der Saal war zu seiner Zeit Kassenhalle. Zum Treppenhaus klicken Sie hier / Zum Bananensaal hier entlang Leo Lippmann Hall in the …

Leo-Lippmann-Saal in der Hamburger Finanzbehörde Weiterlesen »

stormarnhaus-wandsbek-fritz-hoeger-treppe-by-abendfarben

Stormarnhaus Hamburg-Wandsbek

Fritz Höger (1877-1949) entwarf das 1922-23 errichtete neoklassizistische Stormarnhaus. Als Hauptverwaltungsgebäude des Kreises Stormarn war es bis 1937 belegt. Seit 1949 ist es Sitz des Bezirksamtes Wandsbek. Ein schön geschwungenes Treppenhaus führt den Besucher nach oben. Stormarnhaus Hamburg-WandsbekFritz Höger (1877-1949) designed the neoclassical Stormarnhaus, built in 1922-23. It was occupied as the main administrative building …

Stormarnhaus Hamburg-Wandsbek Weiterlesen »

modernes-treppenhaus-hamburg-by-abendfarben

Modernes Treppenhaus in Hamburg

Aus Gründen der Sparsamkeit (nicht mit Ästhetik verwechseln!) werden notwendige Bauteile oft einfach gehalten. Nun braucht es sicherlich kein schmiedeeisernes Gitter und Handlauf aus Mahagoni. Wenn sich der Bauherr etwas Mühe gibt, kann aus einem “einfachen” Treppenhaus ein kleines Schmuckstück werden. Modern staircase in HamburgFor reasons of economy (do not confuse with aesthetics!) Necessary components …

Modernes Treppenhaus in Hamburg Weiterlesen »

treppe-spirale-fisheye-hamburg-by-abendfarben

Spiraltreppen in Hamburger Kontorhäusern

Die Treppenhäuser aus dem vergangenen Jahrhundert sind eine Pracht. Einige davon sind Treppen in Spiralform. Die kleinen “Geschwister” sind die Wendeltreppen, die man z.B. in Maisonettewohnungen findet. Das Schöne an Spiraltreppen ist der Sog des Blicks. Keiner kann sich dem entziehen. Die Form führt den Betrachter – ob er will oder nicht. Sie finden weitere …

Spiraltreppen in Hamburger Kontorhäusern Weiterlesen »

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner